top of page

AGB

Sofern sich der Besteller (Käufer) im Rahmen des Bestellprozesses für einen Kauf und anschließenden Versand via Email entscheidet, kommt ein Vertrag zustande. Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Besteller (Käufer) gelten ausschließlich die folgenden Vertragsbedingungen. Davon abweichende Bedingungen erkennt der Verkäufer nicht an. 

  • Der Vertrag unter Einschluss dieser AGB´s zwischen dem Besteller (Käufer) und dem Verkäufer kommt dadurch zustande, dass der Besteller mittels Mausklick auf den Kaufen Button das Produkt erwirbt und dadurch als bindendes Angebot annimmt. Die Annahme des Angebots erfolgt durch die Bereitstellung der MP3 Datei zum Download an die Email des Bestellers. 

  • Die erworbene MP3 Datei steht nach dem Kauf bzw. dem Erwerb des Nutzungsrechts uneingeschränkt zur Verfügung. Der Preis versteht sich inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen MwSt. 

  • Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. 

  • Bei der MP3 Datei, die nach dem Kauf und der vollständigen Bezahlung zum Download bereit steht verschafft der Verkäufer dem Besteller (Käufer) kein Eigentum.

  • Der Besteller (Käufer) erwirbt ein einfaches - nicht übertragbares Recht - zur Nutzung für den ausschliesslich  persönlichen Gebrauch. 

  • Der Inhalt der MP3 Datei darf weder inhaltlich noch redaktionell verändert werden. Eine Weitergabe an Dritte, das öffentlich zugänglich machen, das Einstellen ins Internet und andere Netzmedien, entgeltlich oder unentgeltlich, sind untersagt und werden strafrechtlich verfolgt. 

  • Der Besteller (Käufer) ist über Art und Umfang der Datenspeicherung persönlicher Daten unter der Rubrik Datenschutz ausführlich unterrichtet worden. Es gilt deutsches Recht. ​​

  • Mit dem Erwerb des Hörbuchs willigt der Besteller und Käufer automatisch in die AGBs ein!

Widerrufsbelehrung

Aufgrund der Situation nicht kontrollieren zu können , ob das Hörbuch auch tatsächlich nach dem Widerruf nicht rechtswidrig weiter genutzt wird, besteht ein hohes Missbrauchspotenzial des Widerrufsrecht.  Die hier zur Verfügung gestellten digitalen Inhalte / Daten sind „aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet“ (§ 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB a. F.). 

 

Digitale Inhalte sind „Daten, die in digitaler Form hergestellt und bereitgestellt werden“ (§ 312f Abs. 3 BGB) . Ob diese Daten vollständig heruntergeladen, gespeichert und anschließend sichtbar gemacht werden, ist dabei unerheblich. Hier gilt das Erlöschen des Widerrufsrecht nach § 356 Abs. 5 BGB. Der Besteller (Käufer) erlangt darüber Kenntnis, dass mit dem Erwerb des Hörbuchs auf dieser Homepage das Widerrufsrecht erlischt. Die hier zur Verfügung gestellten Daten befinden sich nicht auf einem körperlichen Datenträger (CD, Blue-Ray etc.). Die Daten werden somit „unkörperlich“ zum Erwerb angeboten. Mit dem Erwerb des Hörbuchs verzichtet der Kunde auf sein Widerrufsrecht und nimmt diese Information somit zur Kenntnis und bestätigt jene, bevor der Download / Zugriff auf das Hörbuch beginnt.

bottom of page